Aktuelles
Save the Dates

 

Kurzfristige Änderung, Abendseminar und GV 1 Tag früher als vorgesehen, anderer Ort!!!!

Mi 12.12.2018, 18:00 - 19:30, nur für Verbandsmitglieder: Abendseminar mit Eia Asen,

Anmeldung mit Mail an gabriella.fares@schulen.zuerich.ch

20:00 - 21:30 GV des Dachverbandes Link zur Ausschreibung und Traktandenliste

Ort: Alterszentrum Hottingen, grosser Saal, Freiestrasse 7, 8032 Zürich

 

12./13.12.2018 Seminar mit Justine van Lawick und Prof. Dr. med Eia Asen, ist Ausgebucht!!

                             Hochstrittige Eltern – Kinder im Kreuzfeuer,  Link zur Anmeldung

 

Sa. 19. Oktober 2019  Nächste Fachtagung unsers Dachverbandes in Zürich. Genauer Ort und weitere Infos folgen

 

20. März bis 22. März 2019:  Ausgebucht!! Beginn des 5. Einführungskurses in Multifamilienarbeit und -therapie, Link zur Ausschreibung

aus unserer Vereinsaktivität:

                 

Die erste Fachtagung unseres Dachverbandes fand am 27. Januar 2018 statt. Das spontane Feedback  der über 80 Teilnehmer war durchwegs positiv, obwohl Ulrike Röttger kurzfristig ihre Teilnahme krankheitshalber absagen musste. Statt ihres Vortrages konnte ein wertvolles  Interview unserer Copräsidentin Gabriella Fares mit Prof.Michael Scholz aus Dresden gezeigt werden. Alle Unterlagen sind unten aufgeschaltet,  sowohl die PDF's der Vorträge, als auch die Poster vom Nachmittag und das Interview mit Michael Scholz.

Wir verweisen auf das Copyright der Autoren. Die Unterlagen dürfen nur mit Bewilligung der jeweiligen Autoren weiterverwendet werden.

Flyer der Fachtagung

Licht-Blick           Ein – Blick            Aus-Blick

1. Fachtagung des Schweizerischen Dachverbandes MFA/MFT

 

REFERENTEN waren
Eia Asen                              Mitbegründer von MFT, Anna-Freud-Institut, London
Justine van Lawick            Mitbegründerin des Lorentzhuis, Haarlem/Niederlande
Vera Lang                           Schulpräsidentin Zürich Glattal

 

PDF vom Vortrag von Eia Asen: "Arbeit mit Gewaltfamilien – ist da Mentalisieren in der MFA noch möglich?" Eia Asen berichtete in hoher Dichte über seine Arbeit im Mehrfamiliensetting und gibt eine kurze Zusammenfassung des Begriffes  Mentalisieren und dem Begriff epistemisches Vertrauen.

 

PDF vom Vortrag von Justine van Lawick: Sie berichtete in einem ergreifenden Vortrag aus ihrer erfolgreichen Arbeit mit hochstrittig geschiedenen Eltern und Kindern im Mehrfamiliensetting. Wir verweisen auf ihr neu auch in deutsch erschienen Buch Kinder aus der Klemme. Sie wird im diesem Herbst in einem zwei tätigen Workshop zusammen mit Eia Asen über ihre Arbeit vertieft  berichten.

 

PDF des Vortrages von Vera Lang. Sie berichtet, wie die Multifamilienarbeit und das Familienklassenzimmer in ihrem Schulkreis erfolgreich implemetiert und angewendet wird. Als Verband möchten wir an dieser Stelle ihr unseren  Dank aussprechen für ihr grosses Engagement für die MFA.

 

Ulrike Röttger   Poster von der  KJP Tagesklinik und Eltern-Kind-Station , Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg

Poster Tagesschule Oberglatt,Tagessonderschule mit Schwerpunkt Verhalten Leitung: Eckart Störmer

Poster Familienschule – SchulFAN Berlin, Projektleiterin Sylvia Beuth

Poster MultiFamilienArbeit im Therapiehaus Fürstenwald, Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden, Chur, Leitung  Heidi Eckrich

Poster Tagesklinik Oberland, Spiez, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, UPD Bern

Poster Familienklassenzimmer in der Schule Holderbach Zürich, Durchführung Lucia Forrer-Horvath

Poster Multifamilienarbeit in der Schule in Kleingruppen Wallisellen, Durchführung Jens Frost und Mirjam Bertschi

Poster Multifamilienarbeit im Sonderpädagogischen Zentrum Bachtelen in Grenchen und Tagessonderschule in Solothurn/Dornach

Interview (Video) mit Prof. Michael Scholz (Jan 2018), geführt von Gabriella Fares, Voraussetzung zum Ansehen des Videos ist ein eigenes Google-Konto

Poster Multifamilienarbeit in der Familienklinik Heiligenfeld Waldmünchen von Dr. Petra Kingsbury, Leitung Kreativtherapie